60 Tage Geld-zurück-Garantie, wenn Ihnen Bio OPC Aronia nicht helfen sollte !

Anti-Aging Studien belegen: So wirkt sich OPC auf Haut und Körper aus

Studien belegen die Wirkung von OPC auf die Gesundheit – Hof StövesandtWer alt werden will, muss länger leben. Wir Deutschen schneiden im Vergleich zu unseren europäischen Nachbarländern jedoch deutlich schlechter ab. Mit 81 Jahren, lebt man hierzulande im Schnitt über zwei Jahre weniger, als in der Schweiz. Verglichen mit anderen europäischen Ländern belegen wir in einer Studie zur durchschnittlichen Lebenserwartung nur den 18. Platz. Es scheint, dass wir noch ein bisschen Nachholbedarf haben, was unsere Gesundheit angeht.

Fitness oder eine Kalorienreduktion sind bekannte Anti-Aging-Tipps. Doch schon im frühen 18. Jahrhundert entdeckte der irische Arzt Samuel Black, dass die französische Bevölkerung trotz Weinkonsum deutlich länger lebte. Der Chemiker Jacques Masquelier identifizierte Oligomere Proanthocyanidine, kurz OPC, als das Lebenselixier.

Wir haben uns die neuesten Studien genau angeschaut und erklären, wie sich OPC auf deinen Körper auswirkt und dich jung hält.

Was passiert, wenn Menschen älter werden?

Von Geburt an, wird unser Körper von Umwelteinflüssen angegriffen. UV-Strahlung, Pestizide und Schwermetalle sind nur einige wenige davon. Sie gelangen über die Nahrung und Kosmetika in unseren Körper und schädigen unsere Zellen.

Die Giftstoffe durchbohren die Membranen, die unsere Zellen schützen. Außerdem können sie unser Erbgut, die DNS, durch Mutationen verändern. Mit dem Alter häufen sich diese Schäden und können schlechter repariert werden. Unser Haar wird grau, weil uns die Melanozyten, die ihm seine Farbe verleihen, ausgehen. Es wird dünn, denn es fehlt uns an Haarwurzeln.

Das Strukturprotein Kollagen, das ein wichtiger Bestandteil des Bindegewebes ist, beginnt sich zu verformen und beschert uns eine faltige Haut. Gefäße beginnen langsam zu verkalken und vermindern die Durchblutung unseres Körpergewebes. Und eins ist gewiss: Je stärker wir uns den schädigenden Umwelteinflüssen aussetzen, desto schneller altern wir.

Was kannst du gegen das Älterwerden tun?

Im Teenageralter konnten wir es kaum erwarten endlich volljährig zu werden. Doch ab einem gewissen Zeitpunkt läuft die Uhr immer schneller und schneller. Wir können sie nicht anhalten. Den Prozess des Älterwerdens können wir hingegen aktiv beeinflussen und verlangsamen.

Der Trend des Anti-Agings, der in den USA sehr stark gelebt wird, schwappt immer mehr nach Deutschland herüber. Wir sind gespannt, welche Neuerungen und Möglichkeiten uns die Wissenschaft auf diesem Gebiet in Zukunft liefern wird. Trotzdem musst du nicht lange warten, um etwas für dich zu tun. Du kannst jetzt damit beginnen.

“Der beste Anti-Aging Tipp ist, dich von schlechten Umwelteinflüssen fernzuhalten oder dich gut vor ihnen zu schützen“

Es mag sich zwar simpel anhören, aber der beste Anti-Aging Tipp ist, dich von schlechten Umwelteinflüssen fernzuhalten oder dich gut vor ihnen zu schützen. Das bedeutet für dich, dass du …

  • auf eine gesunde Ernährung achten solltest. Alles, was du zu dir nimmst, wandert unweigerlich über das Blut durch deinen ganzen Körper. Schädliche Substanzen, mit denen dein Körper nicht zurechtkommt, werden ausgeschieden, oder lagern sich zum Beispiel in Form von Fettdepots ein. Dort warten sie darauf, dass du endlich eine Pause von fettiger und vitaminarmer Nahrung machst, damit sie wieder abgebaut werden können. Für ein richtiges Anti-Aging Programm ist die Ausgewogenheit der Lebensmittel, die du zu dir nimmst entscheidend.
  • dich richtig schützen musst. Jeder will frisch und munter aussehen, als würde er gerade aus dem Urlaub kommen. Trotzdem ist der Schutz vor der Sonne das A und O für eine junge, faltenfreie Haut. Sie besitzt einen Eigenschutz durch ihre oberste Schicht, die Hornhaut. Allerdings kann diese uns, je nach Hauttyp, nur 5 bis 30 Minuten vor einem Sonnenbrand schützen.

Was viele Urlaubs- und Strandfreunde nicht wissen: Der Sonnenschutzfaktor multipliziert mit dem Eigenschutz der Haut gibt uns die Minuten an, die wir uns in der Sonne aufhalten können. Er bedeutet nicht, dass wir weniger braun werden.

  • deinen Körper mit ausreichenden Antioxidantien wie Vitaminen A, C und E oder OPC versorgen musst, damit freie Radikale, die deine Zellen angreifen, abgefangen werden.

Wie schützt OPC uns gegen das vorzeitige Altern?

Wir von Hof Stövesandt sind überzeugt von unserer Aroniabeere. Sie liefert uns eine Menge OPC, das unseren Körper fit und gesund hält. In unserem Blogbeitrag: Gesundheit aus der Tüte: Wie wirkt sich Bio OPC auf deine Gesundheit aus? erfährst du, wie die Kraft der Aroniabeere deinen Body stärkt. Als Naturprodukt liefert sie uns nicht nur Vitalstoffe, sondern bringt allerhand Vitamine mit sich. OPC in Kombination mit Vitaminen rüstet unseren Körper bestens für den Kampf gegen Alterserscheinungen aus.

Wenn du wissen möchtest, wie wir unser Bio OPC Aronia Pulver natürlich herstellen, dann schau dir unseren Blogbeitrag Ein Tag auf der Plantage: Wie wir auf dem Hof Stövesandt aus der Aroniabeere Bio OPC Pulver herstellen an.

“OPC in Kombination mit Vitaminen rüstet unseren Körper bestens im Kampf gegen Alterserscheinungen aus.“

So schützt OPC gegen das Älter werden – Hof Stövesandt

OPC hält unsere Zellen jung

Kann OPC die Leber und Nieren entgiften?

Das Schwermetall Cadmium stellt ein großes Problem für unsere Gesundheit dar, denn es gelangt besonders einfach über unser Essen in den Körper. Es schädigt die Nieren und blockiert den Einbau von Kalzium in die Knochen. Studien haben gezeigt, dass OPC die entzündungsfördernde Wirkung von Cadmium verringern kann.

Chinesischen Wissenschaftlern ist es außerdem in Experimenten gelungen, durch die Gabe von Traubenkernextrakten, die nierenschädigende Wirkung von Desoxycorticosteron-Acetat (DOCA), einem Hormon, das Bluthochdruck verursacht, zu verringern. Sie vermuten, dass OPC durch seine blutdrucksenkenden und anti-oxidativen Eigenschaften Nierenschädigungen entgegenwirkt.

Wie hält OPC unsere Haut jung und straff?

Freie Radikale entstehen durch UV-Strahlung. Sie greifen die Faserproteine Kollagen und Elastin an, die unsere Haut jung halten. Werden diese Proteine geschädigt, dann verliert die Haut an Stabilität und Elastizität. Zusätzlich kann sie weniger Feuchtigkeit und Nährstoffe speichern.

OPC bindet freie Radikale und neutralisiert sie. Die Hautzellen sind nicht mehr im ständigen Abwehrkampf gegen Umwelteinflüsse und sie haben Zeit sich zu regenerieren. Der Vitalstoff unterstützt die Faserproteine der Blutgefäße und hält sie elastisch. Unser Gewebe wird besser durchblutet und mit wichtigen Nährstoffen versorgt.

Ein weiterer, wichtiger Effekt von Traubenkernextrakten ist die Förderung von Wundheilungsprozessen. OPC beschleunigt die Herstellung von Kollagen, das für die Reparatur der Haut wichtig ist.

Wie hält OPC den Darm jung?

Kaum jemand denkt bei Anti-Aging an den Darm. Doch heute wissen wir, dass die Hautalterung eng mit dem Verdauungsorgan verknüpft ist. Darmbakterien produzieren Hyaluronsäure, Ceramide und Antioxidantien, die wir für eine schöne Haut benötigen. Wird die körperliche Verwertung der Lebensmittel gestört, dann altern wir schneller. Die Einnahme von Traubenkernextrakten fördert die Gesundheit des Darms und stellt seine natürliche Flora wieder her. OPC lindert sogar viele Symptome von Patienten mit Reizdarmsyndrom.

OPC und Alterskrankheiten – eine Alternative zu Medikamenten?

Der Vitalstoff OPC besitzt eine beeindruckende, regenerative Wirkung auf unseren Körper. Deshalb rückt seine Verwendung als Alternative für herkömmliche Medikamente immer mehr in den Fokus der Wissenschaft.

OPC bietet eine Alternative zu herkömmlichen Medikamenten – Hof StövesandtOPC wird als Alternative für Medikamente untersucht

Wie wirkt sich OPC auf den Blutdruck und das Herz aus?

Herz-Kreislauferkrankungen gehören zu den häufigsten Todesursachen in Deutschland. Krankheiten wie Herzinfarkte, Schlaganfälle oder Thrombosen haben häufig ihren Ursprung in einem zu hohen Blutdruck.

Forscher konnten nachweisen, dass OPC die schädigende Wirkungen durch Erschütterungen auf das Herz wie zum Beispiel nach einem Autounfall senken konnte. Außerdem wirkte sich die Einnahme von Traubenkernextrakten positiv auf den Blutdruck aus.

Wirkt OPC gegen Krebs?

OPC wurde durch seine antikarzinogene Wirkungen, also durch die Kraft Krebszellen vorzubeugen, für die Wissenschaftler interessant. Forscher konnten nachweisen, dass durch OPC die tumorbildende Wirkung von Azoxymethan, einer krebserregenden Flüssigkeit, deutlich vermindert wurde. Zell-Experimente bestätigten, dass Traubenkernextrakte den Zelltod von Lungenkrebszellen induzierten.

UV-Strahlen können unsere Haut schädigen oder sogar Hautkrebs verursachen. OPC sollen laut Wissenschaftlern sogar die Bildung von Hautkrebs verringern können, indem sie Reparaturmechanismen in geschädigten Zellen aktivieren.

Die Überlebensrate nach diagnostizierten Tumorerkrankungen sinkt, sobald sich Metastasen bilden. Ein neuer Forschungsansatz aus den USA konnte jetzt belegen, dass sich die Bildung von Lungentumoren bei Mäusen mit Brustkrebs deutlich verringerte.

OPC – das neue Anti-Aging Wunder

Der sekundäre Pflanzenstoff OPC tritt durch seine antioxidative Wirkungsweise immer mehr in den Fokus der Wissenschaft. Er vermindert nicht nur Entzündungsreaktionen in unserem Körper, sondern er stellt sich wie ein Schild vor unsere erschöpften Zellen und neutralisiert freie Radikale.

Dadurch haben unsere Zellen die Zeit sich zu regenerieren und jung zu bleiben. Durch einen leckeren Smoothie oder Aroniabeeren-Marmelade kannst du deinen Körper mit dem Vitalstoff nähren. Anti-Aging war noch nie so lecker.