Gesundheit aus der Tüte: Wie wirkt sich Bio OPC auf deine Gesundheit aus?

Wie du mit OPC aus Traubenkernextrakten deine Gesundheit boostest - Hof Stövesandt

Jeder wünscht sich ein langes und gesundes Leben. Krankheiten und Gebrechen wollen wir am besten erst gar nicht bekommen. Doch sind Herz-Kreislauferkrankungen in Deutschland mit 40 % immer noch die häufigste Todesursache.

Im Jahr 1819 beobachtete der irische Arzt Samuel Black, dass die Franzosen trotz ihres Weinkonsums länger lebten und ein geringeres Risiko für Herzinfarkte aufwiesen.  Grund dafür soll der hohe Konsum an Rotwein sein, der viel OPC enthält.

Der Wirkstoff OPC wurde jedoch erst viel später von dem französischen Chemiker Jacques Masquelier im Jahr 1948 beschrieben. Er fand heraus, dass sich der OPC gut zur Behandlung von Venenkrankheiten eignete. Mit seiner Entdeckung hat er den Grundstein für die zunehmend intensive Forschung an OPC gelegt.

Doch die Züchtung von kernlosen Trauben und die industrielle Verarbeitung sorgen dafür, dass der Vitalstoff in unserer Ernährung immer mehr fehlt. Als Alternative werden Nahrungsergänzungsmittel aus isoliertem OPC angeboten.

Häufige Einwände sind jedoch der Mangel an Natürlichkeit, denn um reines OPC herzustellen, bedarf es verschiedene Extraktionsschritte. Zudem muss der Vitalstoff haltbar gemacht werden und wird daher häufig mit chemischen Zusatzstoffen gespickt.

In der modernen Welt müssen wir jedoch nicht auf natürliche Produkte verzichten, wenn wir uns gesund ernähren wollen. Wir zeigen dir eine Alternative zu den klassischen OPC Isolaten und untersuchen, welche Wirkung OPC auf uns Menschen tatsächlich hat.

OPC - Was ist das überhaupt?

OPC ist die knackige Abkürzung für “Oligomere Proanthocyanidine”. Sie gehören zu der Gruppe der Flavonoiden - ein sekundärer Pflanzenstoff.

Besonders ist OPC in Traubenkernen angereichert. Industirell wird OPC aus Traubenkernextrakten mithilfe von verschiedenen Extraktions- und Filtrierungsschritten hergestellt.

Aber auch Erdnüsse, Heidelbeeren und Cranberries enthalten jede Menge OPC. Eine Pflanze sticht dabei jedoch ganz besonders heraus: die Aroniabeere. Sie enthält ein Vielfaches des Vitalstoffes als ihre Konkurrentinnen und ist reich an lebenswichtigen Mineralstoffen und Vitaminen.

OPC werden entzündungshemmende, antioxidative und blutverdünnende Wirkungsweisen nachgesagt. Traubenkernextrakte und besonders die Wirkung der Aroniabeere stehen durch ihren hohen OPC Gehalt im Fokus von Forschung und Medizin.

Wirkt OPC schützend vor Umwelteinflüssen?

Tagtäglich sind wir Umweltgiften ausgesetzt, die unser Körper abwehren muss. Dazu gehören auch die sogenannten freien Radikale, die unsere Zellen angreifen und dafür sorgen, dass sie schneller altern.

Doch wer jetzt denkt, er müsse sich nur äußerlich gut schützen, der liegt in seiner Annahme falsch. Freie Radikale entstehen auch als Nebenprodukt in unserem Stoffwechsel. Normalerweise kann der Körper sie gut in Schach halten, allerdings benötigt er dazu sogenannte Antioxidantien.

Diese fangen die freien Radikale ab und machen sie unschädlich. Antioxidantien wie Vitamine werden über die Nahrung aufgenommen. Allerdings verschwinden sie zunehmend durch die industrielle Verarbeitung aus unserem täglichen Essen, sodass es dem Körper an diesen wichtigen Stoffen fehlt.

OPC hat eine beeindruckende antioxidative Wirkung. Der Wirkstoff neutralisiert nicht nur freie Radikale, er wirkt auch als “Zellwächter” und schützt unsere Zellen vor zukünftigen Angriffen.

Wirkt OPC Alterserscheinungen der Haut entgegen?

Während wir unsere innerlichen Wehwehchen noch gut überspielen können, haben wir bei schlechter Haut kaum Chancen, diese zu verstecken. Zu Hause bleiben ist schließlich keine valide Lösung.

Vorzeitige Hautalterung steht, wie im Abschnitt zuvor beleuchtet, im direkten Zusammenhang mit Umwelteinwirkungen. Die freien Radikale greifen unsere Hautzellen an und reduzieren die Spannkraft der Haut. Besonders tiefe Falten entstehen, wenn diese Teilchen die Faserproteine wie Kollagen und Elastin schädigen.

Die Faserproteine geben unserer Haut Elastizität und Stabilität. Verringert sich der Kollagengehalt der Haut, kann sie weniger Wasser speichern. Als Folge trocknet die Haut aus und wird faltig.

OPC ist DAS Anti-Aging Wunder für die Haut - Hof Stövesandt

OPC schützt vor vorzeitiger Hautalterung

Aber auch die Blutgefäße werden von den freien Radikalen angegriffen und bilden sich zurück. Die Blutgefäße sind jedoch wichtig, um die Haut mit Feuchtigkeit und Nährstoffen zu versorgen.

Um den Abbau von Blutgefäßen Einhalt zu gebieten, braucht unsere Haut Antioxidantien. Mithilfe von OPC können sich deine Hautzellen, die Faserproteine und die Blutgefäße vor den unerwünschten Reaktionen schützen und die frühzeitige Alterung verlangsamen.

Wirkt OPC unterstützend auf das Haarwachstum?

Schönes, volles Haar ist das Aushängeschild für Mann und Frau. Doch die Realität sieht meistens anders aus. Gesundheitliche Probleme führen häufig zu strohig dünnem Haar, ganz zum Leidwesen der Betroffenen.

Die magere Haarpracht sorgt zusätzlich für emotionalen Stress, der dich direkt in einen Teufelskreis katapultiert. Die Einnahme von Bio OPC aus der Aroniabeere kann dabei helfen, den Haarzyklus zu beeinflussen und aus der Abwärtsspirale auszubrechen.

Der Verzehr von OPC soll laut einer Studie, die Anzahl der Haare in der Wachstumsphase  (Anagenphase) erhöhen. Außerdem vermehrt der Vitalstoff die Anzahl der Haarfollikel.

Die Bilanz: OPC wirkt sich außerordentlich positiv auf die Haaroptik aus,  das Haar wächst deutlich dichter und schneller.

Verstärkt OPC die Wirkung von Vitaminen?

OPC besitzt eine deutlich höhere antioxidative Wirkung als Vitamin C und E alleine. Zudem fand eine Studie von 1998 heraus, dass die Einnahme von Traubenkernextrakten, die antioxidative Wirkung im Blut um 10 % steigert.

In Kombination gilt OPC als ein natürlicher Verstärker von Vitamin A, C und E. Aufgrund dieser Tatsache werden OPC Nahrungsergänzungsmittel gerne mit Vitamin C angereichert.

OPC boosted die Wirkung von Vitamin C - Hof Stövesandt

OPC verstärkt die Wirkung von Vitaminen

Auf unserem Hof Stövesandt haben wir bewusst auf die Isolierung von OPC aus der Aroniabeere verzichtet. Die natürlichen Inhaltsstoffe der Aroniabeere stabilisieren den Vitalstoff und wir müssen bei unserem Bio OPC Aronia nicht auf chemische Zusätze und Stabilisatoren zurückgreifen.

Viel wichtiger ist jedoch, dass durch unser mildes Trocknungsverfahren die Vitamine und sekundären Pflanzenstoffe erhalten bleiben. In Kombination mit dem hohen Gehalt an OPC in der Aroniabeere erhältst du einen zusätzlichen Vitaminboost.

Senkt OPC den Blutdruck?

Durch seine antioxidative Wirkung schützt OPC unsere Blutgefäße vor freien Radikalen und hält sie elastisch. Der Gesundheitsstoff hilft dabei Ablagerungen und Verhärtungen in den Innenwänden der Blutgefäße abzubauen.

Die langzeitliche Einnahme von Traubenkernextrakten in Kombination mit Chrom und Zink soll sogar den Blutdruck senken. Zudem vermutet man, dass OPC eine blutverdünnende Wirkung besitzt.

Eine gesunde Zufuhr an OPC fördert daher die Blutgesundheit und eine bessere Durchblutung des Gewebes.

Die Dosierung: Wie viel OPC benötige ich am Tag?

OPC erhältst du in vielen verschiedenen Darreichungsformen: Zum Beispiel als Kapsel oder in Pulverform. Eine genaue Tagesempfehlung gibt es nicht. Die Angaben für die richtige Dosierung variieren dabei beträchtlich. Wir vom Hof Stövesandt empfehlen eine tägliche Dosis von etwa 380 mg OPC.

Wie viel OPC benötige ich am Tag - Hof Stövesandt

Die richtige OPC Dosis für die tägliche Anwendung

Das Bio OPC von Hof Stövesandt ist ein reines Naturprodukt. Mithilfe der HPLC-Methode haben wir den OPC Gehalt unseres Produkts genau bestimmt. Unser Bio OPC Aronia enthält über 19 % an reinem OPC.

Daher kannst du mit nur 2 g unseres Bio OPC Aronia deinen täglichen Bedarf an OPC decken. Das entspricht etwa der Menge von einem Teelöffel. 

 

Vitalität aus der Aroniabeere

Wenn deinem Körper etwas fehlt, dann äußert er das häufig in Abgeschlagenheit und Vitalitätsverlust. Parierst du jedoch nicht und gibst deinem Körper nicht den nötigen Treibstoff, dann kann er langfristig krank werden.

Besonders wenn du häufig Stress und Umweltgiften ausgesetzt bist, dann kann OPC dich gezielt bei der Entgiftung unterstützen. Doch auch das wertvolle OPC in der Aroniabeere kann keine Wunder vollbringen, wenn du nicht auf einen ganzheitlichen gesunden Lebensstil achtest. Eine Mischung aus Sport, ausgewogener Ernährung und mentalen Entspannungsübungen bildet die Grundlage für ein gesundes und glückliches Dasein - Hand in Hand mit der Natur.